NEOS:

NEOS fixieren die vorderen Listenplätze für die Landtagswahl im Herbst

2. Juli 2022

Klares Zeichen von NEOS: OHNE QUOTE reihen sich drei Frauen hinter Oberhofer auf der Landtagsliste 

Im Austria Trend Hotel in Innsbruck ging der 2-wöchige Vorwahlprozess der Tiroler NEOS heute zu Ende. Landessprecher Dominik Oberhofer führt die NEOS mit 96% Zustimmung als Spitzenkandidat in den Wahlkampf: „Das ist ein deutlich besseres Ergebnis als beim ersten Antritt. Da freut man sich persönlich schon sehr!"

Hinter Oberhofer reihen sich gleich drei Frauen auf der Liste: „Ohne Quote und Frauen mit enormer Fachkompetenz! Das macht mich besonders stolz!"

Die Reihung hinter Oberhofer im Details:

Platz 2 Birgit Obermüller

Platz 3 Susanna Riedlsperger

Platz 4 Franziska Schumi

Platz 5 Markus Moser

Platz 6 Markus Trainer

Platz 7 Stefan Wirtenberger

Platz 8 Johannes Augustin

Platz 9 Edith Reichel

Platz 10 Jasmin Simoner

Platz 11 Kevin Ladstätter

Platz 12 Markus Moll

Platz 13 Armin Mairhofer

Rund 700 Tirolerinnen und Tiroler haben sich an dem Vorwahlprozess beteiligt, kein anderer Spitzenkandidat in Tirol wurde von mehr Menschen gewählt als Oberhofer: „Während sich andere Parteien im Hinterkämmerchen die Liste ausmachen, sorgt bei uns NEOS ein aufwendiger demokratischer Prozess für die Reihung. Das macht uns keiner so schnell nach!

Die neue Volkspartei, die sind wir NEOS!

Im Zuge der Landesmitgliederversammlung gibt Dominik Oberhofer mit einer klaren Ansage gegen die ÖVP den Ton für den Landtagswahlkampf vor: „Diese Partei steht weder für Stabilität noch für Krisenmanagement. Die neue Volkspartei – die sind wir NEOS! Wir kommen aus der Mitte der Gesellschaft, kämpfen für die beste Bildung und können Umwelt und Wirtschaft verbinden.

Während die Bürger_innen mit den höchsten Steuern und Abgaben belastet und durch die Inflation enteignet werden, verteilt die Regierung Steuermillionen an ÖVP Vereine, so Oberhofer weiter: „Diese Selbstbedienungsmentalität werden wir beenden und das korrupte schwarz-türkise System endlich in Tirol abschaffen.“

Die Umfragen sehen die NEOS in Tirol bei 11,5%. Dazu Dominik Oberhofer abschließend kämpferisch: „Eine nächste Koalition ohne uns, wird sich nicht ausgehen! Wir sind bereit.“ (ER)