NEOS Tirol nach aktuellen Umfragen:

"Erfreulich und Ansporn für die Zukunft!"

29. Dezember 2020

Alle prognostizierten Umfragen die jetzt zum Jahresende veröffentlicht wurden, sehen die NEOS in Tirol zwischen 8 und 9 Prozent. Für NEOS-Klubobmann Dominik Oberhofer sehr erfreulich, aber kein Grund sich auszuruhen: „Die Umfragen zeigen einen deutlichen Aufwärtstrend und dass wir im Land den Vergleich mit den NEOS im Bund nicht scheuen müssen, in Umfragen hinken wir der Bundespartei nicht mehr hinterher. Wir können in Tirol mit eigenen Themen als einzige wirtschaftsliberale Kraft im Land punkten. Für uns ein Ansporn für die Zukunft.“

Mit den NEOS, so Oberhofer weiter, sei erstmals eine politische Kraft in den Landtag eingezogen, die „tatsächlich liefert, was sie im Wahlkampf versprochen hat. Wir bringen konstruktive Vorschläge, die reihenweise von der Regierung umgesetzt werden. Man sieht, dass es auch aus der Rolle der Opposition heraus möglich ist, viel zu bewegen und das wird von der Bevölkerung offenbar honoriert.“

Für die NEOS steht die nächste Herausforderung bereits vor der Türe, so der pinke Klubchef abschließend: „Die Gemeinderatswahlen 2022 werden für uns richtungsweisend sein. Wir arbeiten schon jetzt intensiv und strategisch daran, NEOS regional breit aufzustellen und spüren seit Wochen einen kräftigen Aufwind.“ (ER)