Zum Inhalt springen

"Erfreulich und Ansporn für die Zukunft!"

Alle prognostizierten Umfragen die jetzt zum Jahresende veröffentlicht wurden, sehen die NEOS in Tirol zwischen 8 und 9 Prozent. Für NEOS-Klubobmann Dominik Oberhofer sehr erfreulich, aber kein Grund sich auszuruhen: „Die Umfragen zeigen einen deutlichen Aufwärtstrend und dass wir im Land den Vergleich mit den NEOS im Bund nicht scheuen müssen, in Umfragen hinken wir der Bundespartei nicht mehr hinterher. Wir können in Tirol mit eigenen Themen als einzige wirtschaftsliberale Kraft im Land punkten. Für uns ein Ansporn für die Zukunft.“

Mit den NEOS, so Oberhofer weiter, sei erstmals eine politische Kraft in den Landtag eingezogen, die „tatsächlich liefert, was sie im Wahlkampf versprochen hat. Wir bringen konstruktive Vorschläge, die reihenweise von der Regierung umgesetzt werden. Man sieht, dass es auch aus der Rolle der Opposition heraus möglich ist, viel zu bewegen und das wird von der Bevölkerung offenbar honoriert.“

Für die NEOS steht die nächste Herausforderung bereits vor der Türe, so der pinke Klubchef abschließend: „Die Gemeinderatswahlen 2022 werden für uns richtungsweisend sein. Wir arbeiten schon jetzt intensiv und strategisch daran, NEOS regional breit aufzustellen und spüren seit Wochen einen kräftigen Aufwind.“ (ER)

Vielleicht interessieren dich auch diese Artikel

TIROL 6J7A2657-1837x1033
22.07.2024NEOS Team1 Minute

Reformen im Schulbereich, die mehr Lehrlinge hervorbringen, sind längst überfällig

„Da unser Antrag zu einer Reform der PTS vor einem Jahr abgelehnt wurde, hoffen wir, dass nun die Landesregierung auf die Wirtschaftskammer hört. Wir möchten allerdings unsere Forderungen im Detail umgesetzt wissen, da sie nachhaltig sind und einem europäischen Stand entsprechen! Sogenannte Kompetenzzentren zu errichten, wie von der Wirtschaftskammer gefordert, ist nur ein halber Schritt in die richtige Richtung“, ist NEOS LA Birgit Obermüller überzeugt.

Mehr dazu
ObermuellerBirgit07 www-2000x1124
22.07.2024NEOS Team1 Minute

NEOS kritisieren nachträgliche Bilanzberichtigungen bei GemNova

LA Birgit Obermüller: „Die Menschen in unserem Land haben diese Politik nicht verdient! Millionen an Steuergeldern versanden ohne jegliche Kontrollmechanismen und am Ende müssen es wieder einmal die Steuerzahler ausbaden.“

Mehr dazu
DSC07521-6000x3373
21.07.2024NEOS Team1 Minute

NEOS: Volksbefragung in Nassereith muss von der Landesregierung ernst genommen werden

„Eine bittere Ohrfeige“ gab es laut NEOS-Landessprecher und Klubobmann Dominik Oberhofer für die Landesregierung.

Mehr dazu

Melde dich für unseren Newsletter an!