Tiroler NEOS:

Tiroler NEOS mit Lob für abgehaltene Radfahrprüfungen!  

25. Juni 2021

Tausende Schüler_innen können heuer, wie auch im letzten Jahr, ihre Radfahrprüfungen ablegen. Trotz den Corona geschuldeten, notwendigen aber leidigen Einschränkungen.

Das freut NEOS Verkehrssprecher Andreas Leitgeb: „Dass von allen Beteiligten, den Polizei- und Verkehrsinspektionen, dem Jugendrotkreuz, Schulleiter_innen und Lehrer_innen sowie der Bildungsdirektion alles getan wurde, damit unsere Jüngsten sich gerade jetzt im Sommer sicher auf dem Fahrrad im Verkehr bewegen können, verdient unsere Anerkennung!“ 

Kinder werden durch die Prüfung im Rahmen des Schulunterrichts bereits mit 10 statt 12 Jahren berechtigt, ohne Begleitung eines Erwachsenen auf öffentlichen Straßen Rad zu fahren. „Gerade die Kinder hatten wegen Corona unter den mangelnden Sozialkontakten zu leiden. Dass dies jetzt nachgeholt wird ist wichtig, ebenso aber, dass die Kinder dabei selbständig und sicher mobil sein können!“ schließt Leitgeb erfreut.