NEOS fordern rasche und unkomplizierte Hilfe für Betriebe

13. Mai 2020

„Den Betrieben steht das Wasser bis zum Hals. Wir müssen dafür sorgen, dass sie jetzt schnell und unkompliziert Hilfe erhalten,“ so NEOS Tirol Wirtschaftssprecher Dominik Oberhofer im Rahmen von Betriebsbesuchen im Tiroler Unterland.

Johannes Gasteiger, NEOS Sprecher im Unterland und selbst Unternehmer, stößt ins selbe Horn: „Viele Unternehmer_innen stehen wegen der Corona-Krise mit dem Rücken zur Wand. Die Maßnahmen der Landesregierung greifen nicht ausreichend. Es herrscht noch immer zu viel Bürokratie und die Bearbeitungszeiten für Anträge sind viel zu lang. Um den Unternehmer_innen nachhaltig zu helfen braucht es  100%Garantien vom Land Tirol für Überbrückungskredite. Das Land Tirol sollte hier den Unternehmer_innen als *Partner auf Zeit*  zur Seite stehen.

Bei der Tour durch alle Bezirke erhielten Oberhofer und Gasteiger Einblick in die herausfordernde Lage der Unternehmer_innen. „Die meisten wissen nicht, ob ihr Betrieb die kommenden Monate überleben wird. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiten fürchten um ihren Arbeitsplatz und niemand kann ihnen sagen, wie es für sie weitergeht. Sie fühlen sich von der Politikim Stich gelassen, da es in vielen Bereichen keine Planungssicherheit gibt.“ so Gasteiger.

5-Punkte-Plan für die Wirtschaft

„Ich vermisse noch immer eine klare Strategie und Unterstützung für die Tiroler Wirtschaft,“ so Oberhofer. Für die kommende Landtagssitzung kündigt er ein fünf Punkte umfassendes Wirtschaftspaket an, um endlich die nötige Hilfe umzusetzen. „Im Gegensatz zur Regierung haben wir einen Plan und wissen, was die Wirtschaft jetzt benötigt,“ meint Oberhofer abschließend.