NEOS im Landtag:

Pinke Initiativen zur Gewaltprävention stoßen auf offene Ohren 

3. Februar 2021

Bildung, als zentrales NEOS-Thema spielt auch für die Pinken in Tirol in der kommenden Sitzung wieder eine große Rolle. Neben neuen Anträgen, wie etwa der Forderung nach eine Informationskampagne für das Lernhilfe-Tool des Bundes, wird in der Feber-Sitzung auch der NEOS-Antrag behandelt, der darauf abzielt, dass es an der PHT und den Bildungsanstalten für Elementarpädagogik mehr Fortbildungen in Sachen Gewaltprävention für Kinder gibt.

„Grundsätzlich haben wir schon den Eindruck, dass die Bildungslandesrätin für unsere Anliegen ein offenes Ohr hat“, so NEOS-Klubobmann Dominik Oberhofer: „Gerade jetzt in Pandemie-Zeiten, wo Kinder und Eltern immensem psychischen Druck ausgesetzt sind, ist dieses sensible Thema dringend auf allen Ebenen anzugehen. Dass der Landtag unserem Antrag heute zugestimmt hat, ist notwendig und erfreulich.“ (ER)