Oberhofer warnt:

Chaos an Tiroler Grenzen muss verhindert werden

23. August 2020

Nach den massiven Behinderungen mit bis zu 12 Stunden Wartezeit an den Grenzen in Kärnten, warnt NEOS Klubobmann Dominik Oberhofer vor solchen Zuständen in Tirol: „Es ist ein absoluter Wahnsinn, wohin diese sinnlosen Grenzkontrollen führen. Wir erwarten in den nächsten beiden Wochen starke Rückreisebewegungen aus Italien über den Brenner. 

LH Platter muss alles dafür tun, dass sich dieses Chaos in Tirol nicht wiederholt.“ Aus medizinischer Sicht seien die Kontrollen ohnehin völlig sinnlos, da die meisten Infizierten keine Symptome zeigen. „Mit den Grenzkontrollen werden unsere Europäischen Grundwerte auf dem Altar des Populismus geopfert. Man muss die Testquote deutlich erhöhen, nicht das Fiebermessen und die Bürokratie an den Grenzen. Die derzeitige Show-Politik ist jedenfalls ein Armutszeugnis für die Verantwortlichen“, so Oberhofer abschließend.  

Foto:Michael Venier/Abdruck honorarfrei