NEOS:

NEOS Tirol gratulieren Beate Meinl-Reisinger zu Wiederwahl als NEOS-Vorsitzende

18. Juni 2021

NEOS-Landesprecher Dominik Oberhofer gratuliert heute der wiedergewählten NEOS-Vorsitzenden Beate Meinl-Reisinger zu einem tollen Ergebnis von 93% Zustimmung bei der Bundesmitgliederversammlung in Linz: „Das Ergebnis von 93 Prozent Zustimmung für unsere Parteivorsitzende Beate Meinl-Reisinger zeigt ganz klar, dass die Mitglieder von NEOS auch endlich einen Neustart für Österreich wollen und bereit sind gemeinsam die nächste Stufe unserer Rakete zu zünden. Es braucht auch aus Sicht von NEOS Tirol endlich eine Politik ohne Freunderlwirtschaft und ohne türkise Chats, die mittlerweile zu mehreren Ermittlungen geführt haben. Es braucht endlich wieder das Prinzip bei dem Leistung etwas zählt und nicht 'wer wen kennt'. Und wir brauchen eine Politik, die nicht auf die neue Generation vergisst, die ihre Zukunft noch vor sich hat und deren Zukunft wir aber jetzt schön ändern können. Ob ins Gute oder Schlechte liegt in den Händen der Politik - Für NEOS ist dabei klar, dass es kein Comeback nach unten, sondern einen Neustart nach oben braucht. Wir werden die wiedergewählte NEOS-Vositzende dabei tatkräftig unterstützen." Auch den gewählten Mitgliedern des Vorstandes gratuliert Dominik Oberhofer, es sei ein starkes Zeichen, dass alle politischen Ebenen im Land - von der Gemeinde bis zum EU-Parlament - im NEOS-Vorstand vertreten sind.

Besonders erfreut ist der Tiroler NEOS Chef über das starke Zeichen aus Tirol: „Mit Julia Seidl, unserer Innsbrucker Gemeinderätin als stellvertretende Finanzreferentin im Vorstand und der ehemaligen Nationalrätin des Iiberalen Forums Maria Schaffenrath im erweiterten Vorstand, haben wir zwei herausragende Frauen aus Tirol in den höchsten Gremien unserer Partei. Darauf können wir stolz sein und gratulieren zu diesem Ergebnis.“ (ER)