Tiroler NEOS zu den aktuellen Arbeitslosenzahlen: "Es ist 5 nach 12!"

2. Juni 2020

Im Mai haben sie die Arbeitslosenzahlen in Tirol auf 41.000 verdoppelt. Für NEOS-Klubobmann DominikOberhoferbesorgniserregend: "Tirol war und ist am schwersten von der Corona-Krise betroffen. Das Kurzarbeitsmodell ist kein tragfähiges Lösungskonzept für die Gastronomie und den Tourismus!"

Oberhofer warnt: "Ob der Untätigkeit der schwarz-grünen Landesregierung besteht die Gefahr eines Totalkollaps!" Es sei Tatsache, dass die kommenden Monate immense Herausforderungen für die Betriebe bringen und sie nur noch einen Bruchteil ihres gewohnten Umsatzes erwirtschaften würden: "Das ist brandgefährlich! Hinter jeder Zahl stehen Menschen und Schicksale. Zahlreiche Betriebe stehen für dem Aus. Es ist bereits 5 nach 12! Die Landesregierung muss aus dem Dornröschenschlaf erwachen - Förderungen von Steuerberatungskosten und Zinsen für neue Schulden sind zu wenig!"