Zum Inhalt springen

NEOS fordern zu Schulstart mehr Ressourcen für Schulärzt_innen

Sehr beunruhigend finden die NEOS die Tatsache, dass mehrere tausend Kinder in Tirol morgen ihren ersten Schultag haben, ohne eine Ärztliche Schulreifeuntersuchung. Dass diese verpflichtenden Untersuchungen in Tirol sukzessive abgeschafft wurden, führt zu ganz erheblichen Defiziten. „Kinder gehören regelmäßig von Ärzt_innen untersucht. Für viele Kinder war die Schulreifeuntersuchung die erste umfassende in ihrem jungen Leben“, weiß Birgit Obermüller, NEOS Listenplatz zwei und selbst Schulleiterin in Kufstein.

„Mir und meinen Kolleg_innen fallen immer mehr Kinder auf, die zum Zeitpunkt des Schuleintrittes bereits übergewichtig sind, Entwicklungsstörungen ausweisen oder sonst gesundheitlich beeinträchtigt sind. Leider werden heutzutage immer weniger Kinder regelmäßig bei Kinderärzten vorstellig“, weiß Obermüller. „Wenn Eltern hinsichtlich Präventionsmaßnahmen zu wenig Unterstützung erhalten, verlieren Kinder viele Schultage, an denen sie zu Hause bleiben müssen und nicht am Unterricht teilnehmen können. Chancengerechtigkeit beginnt bei der Gesundheit! Wir müssen dem Schulärzt_innenmangel endlich etwas entgegensetzen.  Schulärzt_innen brauchen mehr Ressourcen für Untersuchungen in den Schulen und eine angemessene Entlohnung für ihre Arbeit. NEOS haben in der letzten Legislaturperiode insgesamt 8 Anträge zu diesem Thema eingebracht, passiert ist leider nichts! Unsere Anträge wurden allesamt von schwarz-grün schubladisiert oder abgelehnt und jetzt stehen wir zum Schulstart wieder vor denselben Problemen“, so Obermüller abschließend.

Vielleicht interessieren dich auch diese Artikel

TIROL 6J7A3137a-729x410
25.02.2024NEOS Team1 Minute

Fehleranalyse muss bei der Landesrätin und dem Polizeidirektor beginnen 

LA Birgit Obermüller: „LRin Mair kann mit ihrer Stellungnahme in der heutigen TT nicht davon ablenken, dass das Verkehrschaos am Freitag auf der Brennerautobahn auch die Polizei hätte verhindern können."

Fehleranalyse muss bei der Landesrätin und dem Polizeidirektor beginnen 
ObermuellerBirgit10 www-2000x1124
23.02.2024NEOS Team1 Minute

NEOS: Notschlafstellen sind kein Platz für Kinder

Auch NEOS LA Birgit Obermüller zeigt wenig Verständnis für die Pläne von Landesrätin Pawlata, eine weitere Notschlafstelle für Frauen und Frauen mit Kindern einzurichten.

NEOS: Notschlafstellen sind kein Platz für Kinder
Julia Seidl 01-6000x3373
22.02.2024NEOS Team2 Minuten

NEOS werden Grünen Antrag zu Sonnendeck nicht zustimmen: Reiner Wahlkampfschmäh ohne Substanz

Viel wurde in den vergangenen Monaten über die Franz-Gschnitzer-Promenade diskutiert. Die NEOS forderten nach dem Anbringen eines Gitters auf der Mauer einen sofortigen Baustopp sowie eine nachhaltige Lösung, um das beliebte „Sonnendeck“ wieder als konsumfreien Freiraum nutzen zu können.

NEOS werden Grünen Antrag zu Sonnendeck nicht zustimmen: Reiner Wahlkampfschmäh ohne Substanz

Melde dich für unseren Newsletter an!

Laden...